Montag, 17. August 2015

Mein Gespräch mit DJ Higheffect über "Send me an Angel" (mit Musikvideo)


 Ebenso wie der Song von Julia Kautz auf der Urban Dance 13 CD ist mir noch ein anderer super Song aufgefallen. Nämlich der Remix von "Send me an Angel" von DJ Higheffect.

Wie man bei meiner Rezension der Urban Dance 13 CD lesen kann, ist der Song mittlerweile einer meiner absoluten Favourites. Meine Original Rezension auf dem Post war "Geil, geiler am geilsten.... ich lieb diesen Song. Im Original ist das ein alter Song aus den 80ern von Real Life und dieser neue Remix ist einfach nur Supi....."




Deshalb wollte ich auch mit dem Produzenten und DJ mal über den Song reden. Leider war das nicht so einfach wie bei Julia Kautz, weil DJ Higheffect in Saarbrücken lebt.

Aber ich konnte ihn trotzdem erreichen und wir haben uns über Mail unterhalten.



Also hier erstmal das Interview-




Als erstes würde mich interessieren wie du auf den Song - Send me an Angel - gekommen bist. Warum hast du genau diesen Song neuaufgenommen?
Das war bei einer Ü30-Party, der Abend war nicht so gut besucht und ich machte mit einem Kollegen zusammen Musik. Als ich Send Me An Angel spielte, füllte sich die Tanzfläche plötzlich immer mehr. Gleichzeitig machte sich mein Kollege aber über mich lustig, was ich da für ne 80er Jahre DiscoFox-Schnulze spielen würde. Da beschloss ich, den Remix zu machen


Ich habe den Song ja das erstemal auf der Urban Music 13 CD gehört und auch bei mir aufm Blog vorgestellt. Singst du den Song selber oder hört man da einen anderen Sänger? 
Nein, ich singe ihn nicht selbst. Ich bin nur der DJ und Produzent. Daniel Vorholt, ein bekannter Sänger aus Köln, hat Send Me An Angel ein neues Gewand gegeben.


Natürlich hab ich mich auf deiner Homepage informiert und die Songs von dir mal angehört.
Besonders gut gefallen mir noch die Songs "Come Undone" und "Dont stop believin"
Wer hat denn die 2 Songs gesungen und arbeitest du öfter mit Sängerinnen?
Die beiden Songs hat Silvia Dias gesungen. Wir testen vorher immer, ob ein Sänger oder eine Sängerin für eine Nummer in Frage kommt. Es kann durchaus sein, dass im Original, wie bei don't stop believin, ein Sänger singt und wir uns bei der neuen Version für eine Sängerin entscheiden.


Ich habe gelesen, dass ja bald deine CD rauskommt. Auf was kann ich mich dann freuen?
Kannst du schon was darüber erzählen?
Es wird noch ein wenig dauern, aber es werden sehr viele Coverversionen drauf sein ;-)



Gibt es denn einen Sänger oder Sängerin mit dem du unbedingt mal zusammenarbeiten willst? 
Ich würde sehr gerne neue Remixe mit den Orignalsänger- und sängerinnen von damals machen. Ich denke da zum Beispiel an Tanja Evans von Culture Beat. 
Gleichzeitig würde ich aber auch gerne wieder mal was Eigenes im Latin Style produzieren. Ich hatte ja mal zusammen mit Lumidee eine Nummer veröffentlicht (BVDC – Su Ritmo). Interessant für eine Zusammenarbeit wären für mich aber auch Nayer oder Kat DeLuna.

Also als kleine Anmerkung zu deiner Antwort muss ich sagen, dass ich die Idee mit den Originalsängern total super finde. Ich hoffe wirklich dass es auch mal dazu kommt. ;)


Ich hab ja schon mal Ferdi Bolland interviewt zum Thema Falco.
Kannst du dir auch mal einen Remix von Falco vorstellen? Also ich könnte mir "Amadeus, Kommisar oder auch Amerika" super als Dancesong vorstellen und du?
Ja schon, aber da braucht man die Original-Vocals, um den Flair der Songs zu erhalten. Ich glaube, das wird eher schwierig.



Wen würdest du als deine musikalischen Vorbilder bezeichnen?
Tiesto und Armin van Burren find ich Mega. Bei ihnen merkt man einfach ihre lange Erfahrung als DJ und technisch sind sie den meisten Newcomern weit voraus.



Wie würdest du dich kurz für einen Steckbrief beschreiben?
DJ aus Leidenschaft zur Musik :-)



Zum Abschluss gibt es noch eine kleine lustige Anekdote im Bezug auf das Musikvideo.

Auf dem Video sieht man Sarah, eine Schauspielerin die in Hamburg über ein Casting gebucht wurde.

DJ Higheffect hat gesagt dass die Agentur aber einen Fehler gemacht hat, weil man sich eigentlich für eine andere Schauspielerin entschieden hat aber glücklicherweise war Sarah ja dann perfekt. ;)


Und hier ist das Musikvideo:




Also ich möchte mich zum Abschluß auch nochmal bei DJ Higheffect für das total nette Interview bedanken und ich finde es auch keine Selbstverständlichkeit. Deshalb möchte ich auch allen den Song ans Herz legen, den nicht nur der Song ist super sondern auch der Produzent ist ein total netter Kerl.....




Eure Livia :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen