Dienstag, 15. September 2015

Back 2 School - Pro und Contra - Vokabelheft oder Vokabelkarten

 Heute war mal wieder erster Schultag, mein erster Tag in der 8. Klasse auf meinem Gymnasium und fast alle waren wieder da. Leider haben es nicht alle geschafft....
und endlich kein Schulschwimmen mehr... :)

Deswegen hier mein Back 2 School Post:

Ich bin ein Anhänger des Vokabelheftes und ein Kritisierer der Vokabelkarten, wieso? 
Das erfährt ihr jetzt.

  1. Man kann sehr schnell irgendwo paar Vokabelkarten verlieren ( Großeltern, Tram,....).
  2. Man braucht in einem Schuljahr tausend Vokabelkarten, pro Vokabel eine Karte und wenn man dann auch noch 2 Sprachen hat ,wie ich, sind es dann mehr als 2 tausend Karten. Im Endeffekt sind Vokebelkarten viel teurer als ein Vokabelheft.
  3. Bei mir war es so( jeder Mensch hat bei diesem Punkt natürlich eine andere Meinung) ich habe oder eher gesagt ich konnte mir die Vokabeln nicht besser merken. Immer dieses ganze umgedrehe hat mich echt genervt und irgendwann hab ich aufgehört die Vokabeln auf den Karten zu schreiben.
  4. Deshalb benutze ich nur noch Vokabelhefte und ich habe nicht nur 1 Vokabelheft. Ich schreibe auch eines für meine Lateingrammatik und ich habe eines mit meinen ganzen Matheformeln.
  5. Hier mal 2 Fotos davon.....

Also das ist meine Meinung darüber :)
Mögt ihr eher Vokabelkarten oder Vokablheft?
Schreibt in den Kommentaren gerne eure Meinung dazu, das würde mich sehr interessieren!

Lg Livia ;))

1 Kommentar:

Pauline hat gesagt…

Ich benutze weder Vokabelhefte, noch Karteikarten, weil ich mit beidem nicht wirklich effektiv lernen kann. Ich lese mir immer das deutsche Wort durch und bilde damit einen Satz in der Fremdsprache. So übt man die Anwendung des Wortes gleich mit. ;)

xoxo Pauline von
http://xmypinkstrawberry.blogspot.de/

Kommentar veröffentlichen