Sonntag, 6. Dezember 2015

Mein Interview mit DJane HouseKat

DJane HouseKat ist eine der wenigen erfolgreichen weiblichen DJ´s und ihr größter Erfolg war 2012 mit dem Song „My Party“. Mit diesem Song kam sie bis auf Platz 4 in Deutschland.
Im August hab ich den Sampler Urban Dance 13 rezensiert (siehe hier) und da hab ich Djane HouseKat das erste mal gehört mit dem Song „38 Degress (Feat. Rameez) [Club Mix]”.
Mein Original-Rezensions-Text dazu war: Ich mag Djane HouseKat total gerne und der Song hat auch wieder eine super Melodie und einen coolen Sound. Girlpower eben!

Deshalb ist für meine Themenwoche „Girl-Power“ Djane HouseKat genau die richtige Gespächspartnerin.
- Ich wollte von ihr natürlich erstmal wissen wie sie zu den Künstlernamen „Djane HouseKat" kommt und wie ihre Anfänge als Djane waren.
Djane HouseKat: 2007 habe ich mit dem Auflegen angefangen und bin von Club zu Club getingelt. Am Anfang muss man sich erst mal durchbeißen, vor allem, in dieser Männerdomäne. Aber ich habe mich immer weiter entwickelt und nie aufgegeben.
HouseKat entstand dann einfach wegen der HOUSE-Musik und KAT mit K, da ich Kathrin heiße :-) und dann haben wir das einfach zusammengesetzt und es entstand DJane HouseKat.

- Wie wählst du deine eigenen Songs aus? Mehr einen Song selber schreiben oder auch mal covern?
Djane HouseKat: Das kann man gar nicht so sagen. Manchmal hat man plötzlich eine Melodie von früher im Ohr und es entwickelt sich eine Idee im Kopf, mal was Neues draus zu machen, es zeitgemäßer zu gestalten. Wir haben natürlich auch eigene Ideen und Songs, an denen wir oft arbeiten. Meistens kommen die Ideen ganz plötzlich, z.B beim shoppen :-)

- Mir persönlich gefällt am besten dein Song „Girls in Luv“ der ist auch in meiner Playlist :)

Ich weiß, dass der Song im Original von Andreas Dorau ist aber kein Vergleich zu deiner Version.
Djane HouseKat: Dankeschön das freut mich :-) Jedes Mal, wenn ich es höre, kommt für mich der Sommer zurück! 
Ich finde man kann die 2 Versionen nicht vergleichen. Auch wenn der Sample der Gleiche ist, haben wir was ganz eigenes draus gemacht.

- Besonders gut finde ich, dass du mit „Girls in Luv“ einen deutschen Song, auf englisch gecovert hast. Wie bist du auf diese Idee gekommen?
Djane HouseKat: Der Sample geht halt einfach ins Ohr und ich dachte so ein cooles Lied muss man einfach mal wieder neu aufrollen :-) Englisch daher, weil ja zum einen mein Rapper Engländer ist und es einfach die Weltsprache ist, in der man international am meisten Leute erreicht. 

- Was sagten eigentlich deine Eltern zu deinem Berufswunsch?
Djane HouseKat: Meine Eltern standen von Anfang an hinter mir und haben mich unterstützt wo es ging. Musik ist einfach meine Leidenschaft und ich habe als DJane das Glück gehabt aus meinem Hobby meinen Beruf zu machen. So klischeehaft sich das auch anhört :-)

- Gibt es einen Sänger oder Sängerin, mit den du mal gerne zusammenarbeiten würdest?
Winterselfie von Djane HouseKat
Djane HouseKat: Eigentlich gibt es da niemanden spezielles. Es gibt viele gute Sänger
  oder Sängerinnen. Eine Stimme muss mich einfach berühren, ans Herz gehen und ich muss sie hören und mir denken: Wahnsinn! Da arbeite ich auch gerne mit unbekannten Künstlern zusammen. 

- Warum denkst du sind momentan die deutschen DJ´s weltweit so erfolgreich?
Djane HouseKat: Ich glaube nicht, dass das an der Nationalität liegt, obwohl es natürlich auch schön ist, dass wir erfolgreiche deutsche DJ's haben :-) Du brauchst einfach den richtigen Song zur richtigen Zeit, die richtigen Kontakte und eine Portion Glück, dann kannst du alles schaffen! 

- Welche Songs gefallen dir momentan am besten bzw was ist auf deiner Playlist alles zu hören?
Djane HouseKat: Natürlich spiele ich sehr kommerziell, deswegen dürfen natürlich Songs von David Guetta, Calvin Harris, Robin Schulz etc. in meiner Playlist nicht fehlen. Es kommt aber immer drauf an, wo man auflegt. Ich richte mich immer 100% nach den Leuten und nach deren Stimmung. Deswegen habe ich kein vorgefertigtes Set und spiele auch mal querbeet.


- Gibt es bald einen neuen Song von dir?
Djane HouseKat: Erst vor Kurzem habe ich ein Video für meine neue Single gedreht. Also kommt ganz bald wieder was neues. Ihr dürft gespannt sein ;-) 


Dann freu ich mich schon auf den neuen Song im nächsten Jahr und natürlich möchte ich mich auch bei Djane HouseKat für das Super-Interview bedanken und wünsche allen viel Spaß.

Eure Junior-Bloggerin Livia





Kommentare:

Cleo Schreibwelt hat gesagt…

Schönes Interview
kiss, cleo
www.creativschreiben.blogspot.com

Every Girl has Fairytales♥ hat gesagt…

Ich finde es super wenn Girls in "Männerberufen" tätig sind bzw zeigen das es KEIN "Männerberuf" ist :) Girls Power !

http://uandmelovemakeup.blogspot.de/

Junior-Bloggerin Livia hat gesagt…

Freut mich, dass es euch gefällt :)
LG Livia

Kommentar veröffentlichen