Samstag, 14. Mai 2016

Hans Sigl - Der Bergdoktor kommt zurück


Die Serie „Der Bergdoktor“ gehört zu den erfolgreichsten Serien im ZDF. Somit ist auch der Hauptdarsteller Hans Sigl ein sehr beliebter Schauspieler, er wurde in Deutschland mit der goldenen Henne ausgezeichnet sowie auch mit der Romy den wichtigsten Filmpreis in Österreich.

Die Serie ist eine der wenigen Sendungen die wir als Familie gemeinsam anschauen und das schon seit vielen Jahren. Daher freuen wir uns auch schon total auf die 10. Staffel aber dazu später mehr im Interview.

Lustige Outtakes der Serie kann man übrigens -HIER- sehen. Kann ich echt empfehlen, ist total lustig zum Anschauen.


Für mich war es ein großer Wunsch einmal mit Hans Sigl ein Interview machen zu dürfen, somit ist es eigentlich mehr ein Fan-Interview.


Meine erste Frage war daher auch wie viel vom privaten Hans Sigl in seiner Rolle des „Martin Gruber“ ist?
Hans: Es ist eine Rolle, die ich entstehen lassen durfte und die ich sehr frei interpretieren darf. Insofern ist es ein großer Teil von mir, natürlich ist es eine Rolle und alles was man da sieht ist sehr bewusst geführt. Da rutscht nichts „Privates“ rein und ich bin dann zufällig so wie ich es privat bin…

Hast du auch Einfluss aufs Drehbuch?
Hans: Wir , das heißt der Produzent und der Redakteur, der Produzent und der Autor, reden regelmäßig über die kommende Saison und insofern arbeiten wir alle gemeinsam an der Sache und mein Job ist es Ideen anzubieten.

Kannst du dich an den ersten Drehtag vom „Bergdoktor“ erinnern und hättest du dir damals gedacht, dass diese Serie 2016 noch so erfolgreich ist?
Hans: Ja, da waren wir am Gruberhof und damals dachte ich in keinster Weise daran, denn alle waren zu aufgeregt und samt beschäftigt, das Ding auf Schiene zu setzen und der Regisseur Axel de Roche und das Team … wir hatten offenbar den richtigen Riecher.

Weißt du denn schon was über die 10.Staffel der Serie, gibt es schon ein Drehbuch?
Hans: Wir starten Mitte Juni und drehen dann bis Mitte Dezember. Einzelheiten kann ich leider keine verraten, außer dass es für Martin Gruber Zeit wird, seine letzten zehn Jahre Revue passieren zu lassen …

Bei der Serie wirkt deine Freundschaft zu Mark Kellers Rolle schon sehr echt. Wir alle warten ja immer auf den Satz von Mark wenn er sagt „Martin, mein einzigster Freund“. Ohne diesen Satz wären wir sehr enttäuscht…..
Hans: Mark und ich , wir sollten am Anfang Kontrahenten spielen, Gegner und er sollte der böse Gegenspieler sein. Jedoch hat das nicht lange geklappt … :)

Wie ist denn privat dein Kontakt zu Mark Keller?
Hans: Wir telefonieren häufig und schicken uns immer wieder lustige Voice-Nachrichten … und sehen uns das nächste mal am 14.5. in München bei Hintze und Sigl.

Ich habe auch Mark Keller dazu befragt und er bestätigte mir den wirklich sehr guten Kontakt zu Hans Sigl. Außerdem freut er sich schon sehr in wieder zu sehen (seinen einzigsten Freund ;)) bei Hintze und Sigl heute Abend.

Kurz mehr zu Hintze und Sigl -

Hans Sigl ist auch Live unterwegs und zwar mit Christof Hintze macht er so fünf mal im Jahr in München einen LIVE-SATIRE-TALK mit jeweils einem Star-Gast.

Mehr über Termine kann man -HIER- lesen.

Ich hab übrigens vor kurzem deinen Star-Doppelgänger gefunden – HIER- zu sehen. Wer ist nun der Oasis-Sänger?
Siehst du da auch eine Ähnlichkeit?
Hans: Wenn du da eine Ähnlichkeit siehst.. fühle ich mich sehr geschmeichelt :) 


Eure Junior-Bloggerin Livia & die Rückkehr des Bergdoktors.....

Info: Alle meine Interviews gibt es übrigens - HIER - zu lesen

Kommentare:

Many W.P. Soundtrack-Of-Life hat gesagt…

Es ist wieder ein echt gutes Interview geworden, besonders die Ähnlichkeit mit Noel Gallagher ist total lustig. Aber auch das Interview mit der Serien-Bergdoktor Tochter Ronja Forcher für deinen Blog ist dir echt gut gelungen.....Weiter so.....

Martin Grüne hat gesagt…

Sehr gut! Danke!
elektronischer datenraum

Kommentar veröffentlichen