Mittwoch, 3. August 2016

Süddeutsche Zeitung: Band der Woche ist Gadda Boheme

In der SZ Rubrik- Junge Leute - wurde die Münchner HipHop Band Gadda Boheme als Band der Woche vorgestellt. HIER geht´s zum SZ-Artikel.

Wer meinen Blog kennt der weiß, dass ich schon einiges über die Band geschrieben habe.
HIER ist das erste Interview was ich mit der Band gemacht habe zu lesen.


Es freut mich, dass die Süddeutsche Zeitung diese Band auch so sieht wie ich.


Auszug aus dem Artikel der SZ von Rita Argauer:
.... Mit Gadda Bohème gibt es jetzt eine Münchner Antwort darauf. Gadda Bohème rappen, doch das ist Schlager-Rap. Mit Dudelsack. Und mit einem heilsversprechenden Album namens „Traumfabrik“, das sie über das Trash-Schlager-Label Daxhill vertreiben. „Eigentlich sind die beiden Musikrichtungen sehr ähnlich“, erklären sie, wenn man sie auf diesen finalen Mash-up zweier sich erst einmal ausschließenden Lebenseinstellungen anspricht. „Beide Musikrichtungen sprechen den Menschen aus der Seele, beide haben romantische Weltvorstellungen (Heile Welt im Schlager vs. Hard Knock Life im Ghetto) und beiden Musikrichtungen wird vorgeworfen, dass sie musikalisch nicht wertvoll sind“, erklären sie weiter. Und treffen darin strukturell ganz ausschlaggebende Punkte....

Eure Junior-Bloggerin Livia  

1 Kommentar:

Sara Rose hat gesagt…

Ich kenne die Band gar nicht, muss mir glaube ich mal Lieder davon anhören :)

Och wie süß, dass er auch am Tag pennt :D
Ich wäre froh, meine würden mal am Tag schlafen haha
Alles Liebe Sara <3

Kommentar veröffentlichen