Samstag, 3. September 2016

Livia´s Kurzinterview mit der neuen Stimme von Homer Simpson – Christoph Jablonka

Am Dienstag wurde die erste Folge der 27.Staffel von den Simpsons ausgestrahlt. Das Besondere daran ist die neue Stimme von Homer Simpson. Christoph Jablonka aus München leiht Homer ab sofort seine Stimme.
Es wurde ja im Vorfeld viel darüber diskutiert und spekuliert wer nun die Nachfolge von Norbert Gastell antreten wird. Für mich ist die neue Stimme von Homer wirklich gut ausgesucht. Ich höre fast keinen Unterschied, nur dass die Stimme für mich etwas frischer klingt als vorher. 

 

Aber was denkt Christoph Jablonka selber über seine neue Rolle?
Das wollte ich wissen und habe deswegen mit der neuen Stimme von Homer darüber geredet. 
 
Interessant war für mich vor allem zu wissen ob Herr Jablonka die erste Folge am Dienstag angesehen hat und ob er sehr aufgeregt war auch aufgrund der Zuschauerreaktionen?
Christoph Jablonka: Ich habe mir die Folge auch angesehen, und war zumindest gespannt, wie alles kommen würde. Entscheiden muß das letztlich das Publikum, aber ich fand die Arbeit des Teams um den Regisseur Matthias von Stegmann, und ich auch nur ein Teil dieses Teams bin, sehr gelungen.
Aufgeregt war ich nicht, eher neugierig auf das gemeinsame Ergebnis.

Die Simpsons gehören mittlerweile zu den bekanntesten Fernsehfamilien und das nicht nur in Deutschland. Wie fühlt sich das für sie an, jetzt auch ein Teil dieser Kultserie zu sein?
Christoph Jablonka: Norbert Gastell, ein sehr lieber und guter Kollege, hat mit seinem Können und seinem Humor wesentlich dafür gesorgt, dass auch Homer zum Kult wurde. Ich denke, wenn es mir gelingt, Homer in Norberts Geist zu gestalten, bleibt der Kultcharakter dieser Figur erhalten – und mir bleibt ein gutes Gefühl.

Haben sie schon die gesamte neue Staffel synchronisiert und gab es dabei auch mal eine richtig witzige Situation für sie persönlich in der sie so richtig lachen mussten?
Christoph Jablonka: Die neue Staffel haben wir abgeschlossen.  Am meisten lachen musste zumindest ich, als Homer an sich selbst Schwangerschaftsstreifen zu erkennen glaubt, und das auch noch mit der aberwitzigen Aussage begründet, er habe drei Kinder.

Das heißt, es wird wieder richtig witzig werden. Ich freue mich schon auf die neue Staffel der Simpsons. Aber es bleibt noch eine kleine Frage. Nicht jeder kennt Christoph Joblanka obwohl er schon sehr viele Filme synchronisiert hat. Von den Chroniken von Narnia bis Der Hobbit – Eine unerwartete Reise und von TinkerBell und die Piratenfee bis hin zu Homer Simpson war alles dabei.
Wie würde also Christoph Joblanka sich selbst in einem kurzen Satz beschreiben?
Christoph Jablonka: Seit Jahrzehnten im Geschäft, gerne in Phantasiewelten unterwegs, und ein Freund der Privatsphäre.

Gerade aus dem Grund, dass Herr Joblanka nicht viel Interviews gibt möchte ich mich nochmal für das Kurz-Interview und den persönlichen Antworten bedanken.




1 Kommentar:

Many W.P. Soundtrack-Of-Life hat gesagt…

Respekt. Christoph Jablonka ist tatsächlich keine Fan von Interviews aber hier hast du wieder sehr interessante News für uns.....
Übrigens dein neue Logo ist Weltklasse!

Kommentar veröffentlichen