Freitag, 21. Oktober 2016

Influencer/Model Ann Thrax im Girlpower-Interview

A girl who´s living her teenage dream 24/7 – so beschreibt sich Ann Thrax in einem kurzen Satz selbst.

Girlpower ist auf meinem Blog ein wichtiges Thema weil auch Selbstbewusstsein für uns Mädels ein wichtiges Thema ist. Genau deswegen schreibe ich auch meinen Blog und stelle auch Vorbilder die mich persönlich inspirieren, also echte Powergirls, die auch etwas zu sagen haben, vor.

Ein echtes Powergirl ist auch Model Ann Thrax (Homepage) aus München und deshalb habe ich mich aus sehr gefreut Ann ein paar Fragen zu dem Thema stellen zu können.

Selbst ihr Künstlername Ann Thrax hört sich cool und voller Power an. Meine erste Frage war dann schon klar, also wie kommt man auf einen so ausgefallenen Künstlernamen. Kann das sein, dass der Name etwas mit der Hardrock Band Anthrax zu tun hat?
Ann: Es ist witzig, dass du das erkannt hast :) wenigen fällt das auf. Irgendwann haben Freunde und ich Namen aus Wortspielen erfunden und dann kam ich auf Ann Thrax, abgeleitet von der Band.

Dann wird es aber Zeit, dass du mal auf ein Album-Cover der Band kommst oder nicht?
Ann: Ich glaube für deren Album Cover bin ich zu poppig :)

Ich mag deinen Style total, weil du einen sehr ausgefallenen und eigenen Style hast. Was war für dich der wichtigste Punkt, für deinen jetzigen Style oder war es mehr eine Entwicklung?
Ann: Erstmal danke für das Kompliment :) Bei mir ist das eher eine Entwicklung. Ich mache mir irgendwie auch nie Gedanken über meinen Style. Der kommt einfach :D 
Ich glaube wenn man sich und seinen Körper kennt und liebt, weiß man auch genau was einem steht. Style ist ja sowieso immer Geschmackssache :)

Gerade in der heutigen Zeit ist Girlpower für uns Mädels wichtig. Was ist dein Tipp für Mädels um das Thema „ Selbstbewusst sein“ zu stärken? Spielen für dich, zu diesem Thema auch Tatoos eine gewisse Rolle?
Ann: Girlpower praktiziere ich glaube schon seit meiner Geburt :D Aber ich würde das nicht auf Äußerlichkeiten reduzieren. Als aller erstes muss man mit sich selber im reinen sein, sich und seinen eigenen Körper lieben! Dann gibst du automatisch einen Scheiss auf das was andere Leute sagen oder auf deren Meinung. Eins muss einem klar werden. Du wirst nie 100% der Menschen zu deinen Fans zählen können! Wie schon vorher gesagt, alles Geschmacksache und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. 

Zwei große Powergirls die ich auch schon mal interviewen konnte sind die Kickboxweltmeisterin Marie Lang und die Boxweltmeisterin Christina „Lady“Hammer. Kennst du die beiden Sportlerinnen?
Ann: Ehrlich gesagt bin ich gänzlich unsportlich :D Ich glaube das trainierteste Körperteil an mir sind meine Daumen, vom tippen mit meiner Handytastatur :D Die beiden Powergirls kenne ich also nicht.

>> Aber das kann man gerne auf meinem Blog nachholen. Die Interviews mit den Weltmeisterinnen Marie Lang HIER und Mrs.Ladyhammer HIER <<

Du bist ja auch auf Instagram LINK sehr erfolgreich unterwegs. Was gefällt dir an Instagram und wie wichtig findest du gerade in der heutigen Zeit Social-Media da ich finde, dass gerade in der Schule viel mehr mit dem PC und Internet gemacht werden müsste?
Ann: Social Media ist nice aber meiner Meinung nicht lebenswichtig. Leider wird es bei vielen zu sehr gehyped, teilweise auch oft mit der Realität verwechselt. Ich finde, dass alles ist mit Vorsicht zu genießen. Die „normale“ Kommunikation, also reden von Angesicht zu Angesicht geht immer mehr unter. Egal ob beim Essen oder im Club, egal wo du hinsiehst, 80% hängen immer am Handy anstatt mit ihrem Partner oder Freunden über das Erlebte zu reden. Das finde ich schade. In Sachen Schule bin ich ehrlich gesagt nicht mehr auf dem laufenden, denn die Zeiten sind schon lange vorbei bei mir :D Aber integrieren könnte man das tatsächlich. 


Es war echt nice und ich möchte mich bei Ann Thrax nochmal bedanken für die ausführlichen Antworten über ein Thema das gerade für uns jugendliche Mädels sehr wichtig ist. 

Don´t you Forget it - Girlpower ist nicht nur für Powergirls sondern für alle Mädels
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen