Sonntag, 16. Oktober 2016

Star-Comiczeichner Thomas von Kummant im Focus

Wie versprochen gibt es mehr vom Comiczeichner Thomas von Kummant aus München zu lesen. Er gehört zu den führenden deutschen Comiczeichnern und er hat auch mein neues Logo für meinen Blog gezeichnet.

Deswegen möchte ich hier den Comiczeichner Thomas von Kummant und seine Comics kurz vorstellen. Seine Homepage ist auch auf meinem Blog verlinkt und HIER geht es zu seinem Blog.

Gung Ho Band 1 & 2 und mein neues Logo gezeichnet Thomas von Kummant

Als erstes habe ich Thomas über sein aktuelles Projekt gefragt und anschließend kann noch die Zusammenfassung der Comic-Idee GUNG HO in der Story-pitch lesen.
Sowie eine Comic-Seite aus dem in Deutschland noch unveröffentlichten 3. Band „SEXY BEAST“.


An welchen Projekten oder Comics arbeitest du aktuell?
Thomas:  Ab und zu helfe ich bei verschiedenen internationalen Filmprojekten
aus, aber mein Focus liegt auf der Comic Serie „GUNG HO“, die ich
zusammen mit Benjamin von Eckartsberg für den französischen Markt entwickle.
GUNG HO handelt vom Erwachsenwerden in einer Welt die aus den Fugen geraten ist.

Auszug Band 3. "Sexy Beast"
Und hier ein Story-pitch den Benjamin von Eckartsberg geschrieben hat:

GUNG HO
Nahe Zukunft.
Die Weiße Plage hat die Menschheit stark dezimiert.
Die Zivilisation von heute ist nur noch eine süße Erinnerung.
Ganz Europa ist zur Gefahrenzone geworden.
Überleben ist nur in befestigten Städten und Siedlungen möglich.
Regeln sind überlebenswichtig in der Gefahrenzone.
Jedes Kind weiß das.
Bis es ein Teenager wird...
Faulheit, Aufsässigkeit, Renitenz, Gewalttätigkeit.
Zack und Archer Goodwoody haben den Bogen überspannt.
Seit dem Tod ihrer Eltern vor acht Jahren haben die Brüder
sich im städtischen Waisenhaus gegenseitig den Rücken freigehalten.
Dabei haben sie es sich jedoch mit den Autoritäten gründlich verscherzt.
In einer Gesellschaft, die ums Überleben kämpft,
hat man für Typen wie sie nicht viel übrig.
Doch wegen ihrer Jugend erhalten sie noch eine letzte Chance.
Sie werden in eines der Siedlungsprojekte mitten in der Gefahrenzone verschickt.
Siedlung Nr. 16, auch Fort Apache genannt.
Passen sie sich hier nicht an, setzt man sie vor den Mauern der Siedlung aus.
Und diese Mauern werden von zahllosen, gierigen Augen beobachtet.
Ständig.
Zack möchte diese letzte Chance nutzen, Freunde finden, sich unter den Augen der strengen Leiterin Miss Kingsten in der Siedlung ein Leben aufbauen.
Doch für den lebenshungrigen Archer gelten Regeln höchstens für andere.
Er nimmt sich, was er will, denn morgen könnte er schon tot sein.
Zack muss sich entscheiden.
Möchte er Teil des Problems oder Teil der Lösung sein?
Loyalität oder Vernunft?
Das Schicksal der gesamten Siedlung hängt davon ab.
Traumatisierte Teenager, strenge Regeln, doppelzüngige Erwachsene, Waffen und die weiße Plage vor den Mauern.
Eine explosive Mischung.
Als dann noch die Hormone ins Spiel kommen, ist die kritische Masse
erreicht, und die Katastrophe nimmt ihren Lauf, in diesem heißen
Sommer, irgendwo in Europa…



< Die GUNG HO – Serie ist so eine Art Mischung zwischen „Walking Dead“ und „The 100“ für Jugendliche. 
Jugendliche Probleme in einer dunklen Zeit… ich finde die Idee als Comic genial >

Band 1 und 2 von GUNG HO kann man jeweils als normale Ausgabe und als Luxusausgabe mit 20 Seiten Bonusmaterial in allen Comicläden oder bei Amazon kaufen. Genau wie die Comic-Bücher von Wolfgang Hohlbein „Die Chroniken der Unsterblichen“ die auch von Thomas von Kummant gezeichnet wurden.

Mein Logo designt Thomas von Kummant


1 Kommentar:

Many W.P. Soundtrack-Of-Life hat gesagt…

Ja, ein wirklich großer Comiczeichner. Ich finde seine Comics auch super....

Kommentar veröffentlichen