Sonntag, 28. Mai 2017

Meine Eindrücke vom ersten Münchner Blogger Market

Wie jedes Jahr wurde wieder der beste Münchner Blog gesucht. Fast 170 Münchner Blogs wurden für die Wahl nominiert und auch ich war als jüngste Bloggerin ever dabei. Klar, für mich war schon alleine die Nominierung eine Auszeichnung.

Im Rahmen der Münchner Webwoche 2017 präsentierte das Online-Magazin Mucbook den ersten Münchner Blogger Market. In der Villa Stuck zeigten verschiedene Münchner Blogger mit Ständen oder Vorträgen ihren Blog und ihre Visionen. Höhepunkt des Blogger Market war aber die Präsentation der Gewinner des diesjährigen Isarnetz-BloggerAward.

Die Ausstellung der verschiedenen Blogs begann um 16.00 Uhr sowie der anschließende Kongress mit Workshops und Diskussionen. Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass ich endlich mal Stella und Karo aus dem „Fashion-App Combyne Community Team“ kennenlernen konnte. Die Fashion-App Combyne hatte nämlich auch einen Stand und da ich als Moderatorin bei Combyne bis jetzt nur immer online mit den beiden Kontakt hatte, war es richtig schön sich mit ihnen persönlich zu unterhalten.


Um 18.30 gab es ein kleines Akustik-Konzert, hier sang Joe von der Münchner Band Dobré und gleich danach folgte sogar eine Modenschau. Die drei großen Münchner Modeschulen präsentierten ihre Mode. In der Jury saßen fünf Münchner Fashion-Bloggerinnen und dabei begeisterte der Designer Felix Richter sie am meisten. Für mich war es die erste Modenschau und es war wirklich sehr interessant. Aber diese Art von Mode war mir bis dahin neu, denn es war schon eine sehr extravagante Mode. Gerade der Designer Felix Richter hatte schon sehr gewagte Stücke am Start, da gingen die Ärmel auch schon mal bis zum Boden. 
 

Fast pünktlich um 20.00 Uhr begann der Höhepunkt des Blogger Market. Die Besten Münchner Blogs wurden in zehn Kategorien vorgestellt.

Hier die Liste der 10 Gewinner-Blogs:

Munich: ISARBLOG 


Sport: YOGADUDE

Fashion: BRU´S

Food: omoxx.com




Video: Annikazion

Publikumspreis: country at heart    


Für mich gab es dabei schon die eine oder andere Überraschung, besonders bei der Wahl zum Besten Sport & Fitnessblog, denn Favoritin war für mich da eindeutig der Blog LINDARELLA. Hier hat der Blog YOGADUDE gewonnen aber dafür war die Begründung der Jury ganz witzig. Sie sagten, hier trifft sich Yoga mit Rock´n Roll.

Als Nachwuchsbloggerin war der Abend sehr informativ. Ich habe super Tipps bekommen, was die Wichtigkeit und Positionierung der Fotos in einen Blogpost betrifft und habe dabei auch noch einige große Blogger kennengelernt. Aber es war auch schön einige alte Gesichter wieder zusehen.
Es ist ein echt schönes Gefühl in der Münchner Blogger Szene langsam anzukommen. 

 

1 Kommentar:

Lara Münch hat gesagt…

Super interessant!😉
Der Blog revolution baby... finde ich auch sehr gut 😊

Kommentar veröffentlichen